Die Marktkapitalisierung von Ethereum übertrifft GM-, CME- und Technologieaktien – Was kommt als nächstes?

Der Preis von Ethereum ist seit Jahresbeginn um 322% gestiegen, und seine Marktkapitalisierung von 67 Milliarden Dollar übertrifft jetzt General Motors und die CME Group.

2020 war ein beeindruckendes Jahr für den Preis des Ethereum-Netzwerks und des Äthers (ETH). Im November wurde der Eth2-Depot-Vertrag leise gestartet, und vor Ende des Monats hatte der Vertrag mit 524.288 abgeschlossenen Ether die Kapazität erreicht.

Als am 12. März der Schwarze Donnerstag stattfand, wurde der Preis fast jeder Krypto-Währung zerschlagen, und auch Ether blieb von diesem Gemetzel nicht verschont. Nachdem er am 12. März für nur 86 Dollar gehandelt worden war, erholte sich der Ätherpreis und verzeichnete einen Jahresgewinn von 322%, und die Altmünze erreichte am 1. Dezember mit 635,70 Dollar ein Hoch für 2020.

Trotz der Lobeshymnen auf Bitcoin, das heute ein neues Allzeithoch erreicht hat, hat der Ethereum-Preis die BTC im Jahr 2020 sogar übertroffen.

Trotz dieser überragenden Leistung liegt Ether mit 1.431 Dollar immer noch etwa 59% unter seinem Allzeithoch von 2018. Selbst wenn der Kurs weit unter seinem Allzeithoch liegt, hat die Marktkapitalisierung der Top-Altmünze mit 67 Milliarden Dollar den Autohersteller General Motors und die CME Group übertroffen.

Es ist erwähnenswert, dass diese Vergleiche fragwürdig sind, da börsennotierte Unternehmen über Aktiva, Passiva, Kapitalausgaben, Umsätze und Mitarbeiter verfügen. Während das Gleiche für Ether nicht gesagt werden kann, werden Händler die beiden dennoch vergleichen.

Langfristige Investoren tendieren dazu, mehrere Wettbewerbsszenarien und Wachstumsanalysen zu erstellen und Bewertungsmultiplikatoren zu verwenden. In der Zwischenzeit werden sich die Händler hauptsächlich um Preis und Volumen kümmern.

Abgesehen von den Unterschieden zwischen den beiden Aktiva und ihren Werttreibern ist es erwähnenswert, dass einige der neueren Handelsplattformen Kryptowährungen und Aktienhandel gleichzeitig anbieten.

Mobile app-basierte Broker wie E*Trade, RobinHood und eToro haben Dutzende von Millionen von Nutzern, und da die mühelose Anbindung, die diese Plattformen bieten, es einem größeren Kreis von Anlegern erleichtern wird, mit digitalen Vermögenswerten zu interagieren.

Wie Ether im Vergleich zu Unternehmen mit ähnlicher Marktkapitalisierung abschneidet

Colgate-Palmolive ist Mitglied des S&P 500-Index und das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 73 Milliarden Dollar. Das Unternehmen wurde 1806 gegründet und wies in den letzten 12 Monaten einen Nettogewinn von 2,7 Milliarden US-Dollar aus.

U.S. Bancorp hat ebenfalls eine Marktkapitalisierung von $ 67 Milliarden, ist die fünftgrößte amerikanische Bank und ebenfalls Mitglied des S&P 500. Das Unternehmen wurde 1968 gegründet und besitzt auch Elevon, einen Kreditkartenverarbeiter.

Mit einer Marktkapitalisierung von 64 Milliarden Dollar ist die CME Group schließlich Eigentümerin der Chicago Mercantile Exchange, die vor 172 Jahren gegründet wurde. Ihr Reingewinn belief sich in den letzten 12 Monaten auf 2,1 Milliarden Dollar, und die Aktie umfasst auch den S&P 500-Index.

Obwohl Ether eine ähnlich große Marktkapitalisierung besitzt, ist es mit den oben aufgeführten Unternehmen nicht vergleichbar. Die Krypto-Währung enthält keine Bilanz oder Gewinn- und Verlustrechnung. Daher verhält sich Ether eher wie Rohstoffe wie Gold, Öl und Bitcoin. Der Vorsitzende der U.S. Commodity Futures Trading Commission (CFTC) hat ebenfalls einen ähnlichen Standpunkt vertreten.

Wie in der obigen Grafik deutlich dargestellt, gibt es kaum Ähnlichkeiten zwischen Ether und börsennotierten Unternehmen. Während diese Aktien durchschnittlich 283 Millionen Dollar pro Tag handeln, macht die Kryptowährung nach Angaben von Messari über 2 Milliarden Dollar.

Dasselbe lässt sich über die Volatilität von Ether sagen, dem Standardmaß für durchschnittliche tägliche Preisschwankungen. Kryptowährungen tendieren zu viel stärkeren Bewegungen, vor allem weil sie sich nicht auf Umsatz- oder Wachstumserwartungen stützen.

Während die annualisierte 90-Tage-Rate von Ether 80% übersteigt, liegt sie bei Colgate-Palmolive bei 20% und bei CME bei 32%. Unterdessen weist die U.S. Bancorp eine Volatilität von 47% auf, und obwohl dies für die meisten Aktien ungewöhnlich hoch ist, ist sie immer noch eine Meile von den Niveaus der Kryptowährungen entfernt.

Wachstumsunternehmen haben Ether die Stirn geboten

Nicht alle Unternehmen sind gleich, und einige wenige Technologieunternehmen haben mit Ethers Bullrun konkurriert. Zillow zum Beispiel hat eine Marktkapitalisierung von 25 Milliarden Dollar erreicht, ebenso wie Square, das sich auf 94 Milliarden Dollar beläuft.

Sowohl Zillow als auch Square haben es geschafft, ihre Einnahmen in den letzten zwei Jahren zu verdoppeln, und jeder von ihnen konnte seinen Marktanteil in seinem Sektor enorm steigern.

Im Gegensatz zu Ether tragen sie das Gewicht von Investitionsausgaben, Marketing und anderen Wachstumsschmerzen. Trotzdem gelang es beiden, in den letzten dreizehn Monaten 220% Zuwachs zu verzeichnen.

Krypto und Aktien sind immer weniger ein Gespräch über Äpfel und Birnen

Es ist eine relativ fruchtlose Übung, sich den potentiellen Markt für Äther vorzustellen. Erstens ist die Verbreitung von Kryptowährungen minimal, und jüngste Studien zeigen, dass nur 7 % der Amerikaner Bitcoin gekauft haben. Daher ist der Prozentsatz derer, die das Ethereum-Ökosystem effektiv nutzen, viel geringer.

Im Gegensatz zu den börsennotierten Unternehmen ist Ether ein Teil einer Open-Source-Software. Daher sind Upgrades und neue Systemverbindungen möglich. Auch wenn es schwierig ist, der Entwicklungsfähigkeit des Netzwerks einen Wert beizumessen, könnte die Einführung des heutigen Ethereum 2.0 Genesis-Blocks als Beispiel angesehen werden, da der Ether-Preis eine beeindruckende Rallye erlebte, die zu dem Upgrade führte.

Abschließend kann man mit Fug und Recht sagen, dass Ether ein viel höheres Potenzial hat als die überwiegende Mehrheit der börsennotierten Unternehmen, was jedoch nicht bedeutet, dass Anleger die Bewertung seiner Marktkapitalisierung im Vergleich zu Wachstumstechnologieunternehmen außer Acht lassen werden.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Investition und jede Handelsbewegung ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.